Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Natürliches Erkältungsbalsam selbst herstellen

Natürliches Erkältungsbalsam selbst herstellen

*

Kaum beginnt die kalte Jahreszeit, macht sich bei vielen Menschen eine Erkältung breit. Dabei gibt es natürlich Cremes und Salben, die lindern können. In vielen allerdings sind weitere Zusatzstoffe, die für Allergiker beispielsweise weniger geeignet sind. Auch für Kinder sind nicht alle Erkältungssalben ideal. Doch ein linderndes und vor allem natürliches Erkältungsbalsam selbst herstellen ist denkbar einfach. Dabei ist es auch für die Kleinsten hervorragend geeignet. Das Balsam kann die Erkältung zwar nicht heilen, doch es hilft die Beschwerden und Symptome einer Erkältung deutlich zu lindern.

Welche Zutaten eignen sich für ein natürliches Erkältungsbalsam?

Je nachdem, ob das natürliche Erkältungsbalsam auch für Kleinkinder oder Babys eingesetzt werden soll, sind die Zutaten selbstverständlich unterschiedlich. Für Kinder eignen sich beispielsweise Anis, Lavendel, Majoran und Myrte wie auch Salbei und Thymian. Für Erwachsene hingegen sind diese Heilpflanzen oder ätherischen Öle ideal:

  • Eukalyptus: Eukalyptus ist bei einer Bronchitis die erste Wahl, da es keimtötend, desinfizierend und schleimlösend wirkt.
  • Fichtennadeln: Diese wirken zum Einen schleimlösend, antimikrobiell und schweißtreibend.
  • Johanniskraut: Johanniskraut wirkt beruhigend und hat eine abschwellende und entzündungshemmende Eigenschaft.
  • Kampfer: Bei Kampfer sollte man vorsichtig sein, da es in großen Dosen giftig ist. Dennoch hat es in niedriger Dosierung eine schleimlösende Wirkung.
  • Rosmarin: Rosmarin ist sehr verdauungsfördernd und wirkt krampflösend. Außerdem hat es eine anregende und ausgleichende Wirkung.
  • Teebaumöl: Teebaumöl ist ein Pilz- und Bakterienmittel schlechthin und wirkt daher antifungal, antibakteriell und antiviral.

Heilpflanzen und ätherische Öle, die auch für Kinder geeignet sind, haben folgende Wirkung:

  • Anis: Bei Anis gibt es zwei Möglichkeiten. Zum Einen Pimpinelle anisum, welches schleim- und krampflösend wirkt sowie eine antibakterielle und entspannende Wirkung aufweisen kann. Zum Anderen Illicium verum, also Sternanis, der zwar auch für das Balsam eingesetzt werden kann, aber eine andere Wirkungsweise hat. Sternanis wirkt antibakteriell und schleimlösend.
  • Salbei: Salbei kann bei Halsschmerzen hervorragend eingesetzt werden und kann die Beschwerden lindern.
  • Lavendel: Lavendel hat eine antimikrobielle Wirkung und ist somit ebenfalls hervorragend einsetzbar.
  • Majoran: Majoran wirkt wundheilend, schleim- und krampflösend und antibakteriell.
  • Myrte: Myrte kann bei Husten helfen, da die Wirkung dieser Heilpflanze schleimlösend, antibakteriell und entzündungshemmend ist.
  • Thymian: Thymian ist die perfekte Heilpflanze für Erkältungen, da sie stark antibakteriell, auswurffördernd und krampflösend wirkt.

WICHTIG: Ein natürliches Erkältungsbalsam sollte höchsten mit drei ätherischen Ölen zubereitet werden. Außerdem kann es bei ätherischen Ölen immer vorkommen, dass sie die Haut reizen, da es hochwirksame Pflanzenauszüge sind.

Natürliches Erkältungsbalsam für Kleinkinder

Zutaten:

  • 100 g Kokosöl
  • 1 EL Anissamen oder 8 g Sternanis oder 4 g Majoran frisch
  • 1 Mörser
  • Tiegel mit Deckel

Herstellung:

  1. Die Arbeitsfläche, Mörser und Tiegel desinfizieren.
  2. Die Anissamen oder den Sternanis im Mörser zerkleinern. Wird Majoran verwendet, muss dieser klein geschnitten werden.
  3. Kokosöl in einem Topf im Wasserbad verflüssigen – nicht kochen.
  4. Anis oder Majoran in den Topf zu dem Kokosöl geben und für etwa 1 Stunde ziehen lassen.
  5. Nach einer Stunde das Kräuteröl über ein Sieb oder ein sauberes Tuch in den Tiegel füllen. Die Heilpflanzen, die sich im Sieb oder Tuch befinden, ausdrücken. So werden alle wertvollen Inhaltsstoffe im Öl vorhanden sein.
  6. Das Öl erkalten lassen und den Tiegel gut verschließen
  7. Tiegel mit Datum und Inhalt beschriften.

TIPP: Natürliches Erkältungsbalsam hält sich im Kühlschrank etwa ein Jahr.

Natürliches Erkältungsbalsam für Erwachsene

Zutaten:

  • 50 g Olivenöl (alternativ Distel-, Avocado- oder Sonnenblumenöl)
  • 5 g Bienenwachs
  • Ätherisches Öl nach Wunsch
  • Rührspatel
  • Tiegel mit Schraubverschluss

Herstellung:

  1. Alle Arbeitsmittel sowie die Arbeitsfläche desinfizieren.
  2. Nun das Bienenwachs und das Olivenöl im Wasserbad verflüssigen.
  3. 5 bis 8 Tropfen ätherisches Öl nach Wunsch zugeben und gut verrühren.
  4. Alles in einen Tiegel füllen und abkühlen lassen.
  5. Nach dem Abkühlen das Balsam gut verschließen.
  6. Den Tiegel mit Datum und Inhalt beschriften.

TIPP: Wer ein Marmeladenglas verwendet, kann dies direkt im Wasserbad erwärmen und kann sich so das Umfüllen in den Tiegel sparen.

Natürliches Erkältungsbalsam ist nicht nur günstiger, sondern auch gesünder, da keine Zusatzstoffe enthalten sind. Außerdem ist es gleichzeitig auch für Kinder geeignet, wenn die entsprechenden ätherischen Öle verwendet werden.

Eine tolle Idee ist es auch, diese Salben zu verschenken und anderen damit eine Freude zu machen.

Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Klickst du auf den Link und bestellst etwas, erhalte ich eine Provision. Weitere Infos findest du in der Rubrik "Werbung"
*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*