Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Haarkur mit Avocado

Haarkur mit Avocado

*

Eine Haarkur mit Avocado versorgt die Haare mit allem, was sie benötigen. Die Haare müssen einiges aushalten – im Sommer Hitze, Meerwasser und Sand und im Winter trockene Heizungsluft und Kälte. Ganz zu schweigen von Glätteisen, Haarfarben und weiteren Stylingprodukten, die den Haaren ebenfalls zusetzen. Dass sie dann irgendwann schwächeln, spröde werden und sich Spliss bildet, ist ganz verständlich. Um diesem vorzubeugen, können schnell und einfach tolle Haarmasken hergestellt werden. Dazu benötigt man nur wenige Zutaten, die die meisten Menschen zu Hause haben.

Avocado der Jungbrunnen für Haut und Haare

Die Avocado ist bekannt für seine wertvollen Inhaltsstoffe, die für Haut und Haare ein wahrer Jungbrunnen sind. Eine Haarkur mit Avocado liegt daher auf der Hand, wenn die Haare mit Feuchtigkeit versorgt werden sollen. Avocados sind sehr vielseitig und können nicht nur in der Küche zu schmackhaften Gerichten verarbeitet werden, sondern sind ein perfektes Mittel für die Haut- und Haarpflege. Die Avocado ist voller Vitamine und neben Vitamin A und E, die in hoher Konzentration enthalten sind, finden sich in der Avocado auch Alpha- und Beta-Carotin, Biotin sowie zahlreiche ungesättigte Fettsäuren.

Avocados können noch viel mehr

Dabei sind die Inhaltsstoffe nicht nur positiv für Haut und Haare, sondern können auch bei Magen- und Darmbeschwerden helfen. Durch die antibakterielle Wirkung ist diese Frucht auch ein erfolgreicher Bekämpfer gegen Bakterien in Mund und Rachen. Sogar Arthritis Symptome können mit dem regelmäßigen Verzehr von Avocado gelindert werden, da sie eine entzündungshemmende Wirkung aufweisen kann. Weiterhin kann der Cholesterinspiegel gesenkt, die Blutfettwerte verbessert und das Herz-Kreislauf-System gestärkt werden. Somit sind die Avocado, wie auch das Avocadoöl wichtige Heilmittel, welche sich positiv auf Haut und Haar sowie viele weitere gesundheitliche Probleme auswirkt.

Jojobaöl und seine Wirkung

Schon die Papago Indianer wussten von den positiven Eigenschaften des Jojobaöls auf die Haare. Dabei massierten sie das Öl in die Haare und auf die Kopfhaut, da es hier seine volle Wirkung entfalten konnte. Jojobaöl kann nicht nur Schuppen verhindern, auch trockene Kopfhaut gehört mit dem wertvollen Öl der Vergangenheit an. Vor allem durch seine antibakterielle Wirkung kann Juckreiz auf der Kopfhaut vermieden werden und gleichzeitig wird sie noch mit wichtigen Vitaminen versorgt. Auch das Haar profitiert von den Inhaltsstoffen und versorgt dieses mit Feuchtigkeit. Dabei wird das Haar von innen heraus repariert, was natürlich vorbeugend auf Spliss wirkt. Selbst gegen Haarausfall kann Jojobaöl vorbeugen, wenn es regelmäßig auf die Kopfhaut einmassiert wird. Ein Film, wie bei vielen industriellen Produkten wird dabei nicht hinterlassen. Dies heißt aber auch, dass es die Haare nicht beschwert, sondern sie nur mit Feuchtigkeit und Vitaminen versorgt.

Jojobaöl ist auch in der Kosmetikindustrie sehr beliebt und es sind zahlreiche Pflegeprodukte mit diesem wertvollen Öl im Handel erhältlich. Allerdings sind in den meisten Shampoos, Kuren oder auch Cremes jede Menge Zusatzstoffe enthalten, die Sie in der selbst hergestellten Haarkur mit Avocado selbstverständlich nicht finden werden.

Haarkur mit Avocado schnell und einfach selbst gemacht

Wer spröde und trockene Haare hat, muss nicht zu teuren Mitteln greifen, die auch noch voller Chemie sind. Eine selbst gemachte Haarkur mit Avocado ist hierbei ein gutes und günstiges Mittel, welches auch noch frei von chemischen Zusätzen ist.

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 2 EL Jojobaöl
  • 1 Becher Joghurt natur

Herstellung:

  1. Die Avocado schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch gut mit der Gabel zerdrücken.
  2. Joghurt und Jojobaöl in eine Schüssel geben und die Avocadocreme gut untermischen.
  3. Die Haarkur mit Avocado auf das feuchte Haar verteilen und gut einmassieren.
  4. Die Kur für etwa 30 Minuten wirken lassen und anschließend gründlich ausspülen. Bei Bedarf ein mildes Shampoo verwenden.

TIPP: Den Kern der Avocado nicht wegwerfen. Geraspelt kann er vielseitig verwendet werden (Rezepte folgen).

Die Haarkur mit Avocado versorgt das Haar mit wichtigen Vitaminen und Feuchtigkeit. Insbesondere im Sommer ist die Kur ein Muss, wenn die Haare nicht unter Sonne und Meerwasser leiden sollen.

Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Klickst du auf den Link und bestellst etwas, erhalte ich eine Provision. Weitere Infos findest du in der Rubrik "Werbung"
*

Leave a Reply

Ich akzeptiere

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*