Hinweis: In diesem Artikel ist Werbung enthalten. Klickst du auf den Link und kaufst etwas, erhalte ich eine kleine Provision. Doch keine Angst, ich erfahre nicht, was du ausgibst oder was du bestellst!!
Frau mit Schmerzen im Knie
Rund um CBD

CBD bei Arthrose

Der Allrounder CBD kann bei vielen Beschwerden eingesetzt werden. Immer mehr Menschen nutzen CBD bei Arthrose, da die Symptome der Krankheit signifikant gelindert werden können. Im Grund kann CBD bei allen Arten von Schmerzen genutzt werden. Dabei ist es vollkommen gleich, ob es sich um Schmerzen durch eine OP, um Kopfschmerzen oder um chronische Schmerzen handelt. CBD ist ein hervorragendes Schmerzmittel, weshalb es immer beliebter wird.

Was ist Arthrose?

Arthrose ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Gelenke. Zu den chronisch entzündlichen Erkrankungen zählen auch Arthritis, Rheuma oder Multiple Sklerose und Morbus Crohn. Bei einer Arthrose ist der Gelenkknorpel irreparabel geschädigt. Dies verursacht starke Schmerzen. Die Beschwerden können sich zwar mit einer konservativen Therapie oder mit einer Operation verringern lassen, die Krankheit ist jedoch nicht heilbar.

Wie kann CBD bei Arthrose helfen?

CBD hat eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung. So können nicht nur die Schmerzen eingedämmt werden, sondern auch die Entzündungen werden gelindert. Weiterhin wird durch die regelmäßige Einnahme von CBD die Entzündung bereits in der Entstehung gehemmt. Gleichzeitig hat Cannabidiol auch eine hervorragende Wirkung bei Schlafstörungen und kann für einen erholten und gesunden Schlaf sorgen. Dies bedeutet, dass die Betroffenen nicht nur besser schlafen, sondern auch deutlich weniger Schmerzen haben. Somit wird die Lebensqualität signifikant gesteigert.

Viele Betroffene, die an Arthrose leiden, berichten, dass sie kaum noch Schmerzmittel einnehmen müssen, da das CBD Öl sehr gut wirkt. Auch ich leide an Arthrose und nehme nur noch in absoluten Notfällen Schmerzmittel. Die Einnahme von CBD reicht mir in der Regel aus, um die Schmerzen zu beseitigen.

Mit dem Gutscheincode feelgood sparst du 10 %

TRAUMTROPFEN - CBD Öl

Welches CBD Produkt bei Arthrose?

Es gibt viele verschiedene CBD Produkte. Insbesondere bei chronisch entzündlichen Schmerzen hat sich CBD Öl gut bewährt. Auch CBD Kapseln können hilfreich eingesetzt werden. Allerdings wirkt das Öl wesentlich schneller und kann schneller Linderung versprechen.

Die Kapseln müssen sich erst im Magen zersetzen, bevor sie ihre Wirkung entfalten können. Zudem geht dabei einiges an Wirkstoff verloren, der durch die Magensäure einfach „aufgefressen“ wird. Somit ist das Öl definitiv die bessere Wahl bei chronischen Schmerzen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass das CBD Öl einfacher zu dosieren ist. Bei Kapseln hast du immer eine bestimmte Menge an CBD. Öl hingegen kann sehr individuell dosiert werden. Gerade bei chronischen Schmerzen kann das hilfreich sein. Hast du weniger Schmerzen, nimmst du weniger CBD Öl ein. Sind die Schmerzen stärker, erhöhst du die Dosis ein wenig.

Dosierung von CBD Öl bei Arthrose

Möchtest du CBD bei Arthrose verwenden, reicht in der Regel eine Konzentration von 5 bis 10 % aus. Beginnen solltest du allerdings mit einem 5-prozentigem CBD Öl. Dies hat den Hintergrund, dass dein Körper sich langsam an CBD gewöhnen kann. In der Regel treten keinen Nebenwirkungen auf. Durchfall, Übelkeit oder Müdigkeit können Nebenwirkungen sein, wenn du eine zu hohe Dosis eingenommen hast.

Zudem solltest du wissen, dass 2 Tropfen CBD Öl 5 % vergleichbar mit 1 Tropfen CBD Öl 10 % sind. Somit kannst du es ganz individuell dosieren und musst dir nicht zwingend eine andere Konzentration kaufen. Du kannst das niedrig dosierte CBD Öl einfach zu Ende nehmen, wenn du es entsprechend höher dosierst.

Bei einem 5-prozentigen CBD Öl nimmst du die ersten 3 Tage 2 Tropfen. Am 4. Tag kannst du auf 2 x 2 Tropfen erhöhen. Wieder 4 Tage später erhöhst du auf 3 x 2 Tropfen. Somit gewöhnt dein Körper sich langsam daran und du kannst abschätzen, welche Dosierung dir gut hilft. Diese behältst du dann einfach bei.

Im Grunde kannst du die Dosis alle paar Tage um 2 Tropfen erhöhen. Doch Vorsicht, nimm nicht zu viel. Viel hilft bei CBD nicht viel und da spreche ich aus Erfahrung. In der Regel solltest du nach rund 14 Tage die Schmerzen deutlich gelindert haben, wenn du das CBD Öl regelmäßig einnimmst.

Wie wird das CBD Öl eingenommen?

CBD wird oral eingenommen. Du gibst die Tropfen unter die Zunge und solltest sie dort für gut 1 Minute lassen, bevor du sie schluckst. So kann das CBD über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Zudem wirkt es so besser und schneller.



CBD Öle 728x90

Nutzt du CBD bei Arthrose, kannst du zusätzlich noch eine spezielle CBD Salbe für die Gelenke anwenden. Somit kannst du innerlich und äußerlich gegen die Schmerzen und Entzündungen vorgehen. Ich persönlich liebe die Salbe von CBD Vital, die mir immer hervorragend hilft. Du kannst die CBD Salbe als wärmend oder kühlend erhalten. Je nachdem, was für dich besser ist. Ich selbst habe beide zu Hause, da ich festgestellt habe, dass ich an manchen Tagen mit der kühlenden Salbe besser fahre. Aber das musst du natürlich für dich selbst herausfinden.

*Werbung*
¡Productos de CBD de Nordic Oil!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*